Team-Check in der Praxis

Wie stark ist mein Team wirklich?

Team-Check in der Praxis | Flyer als PDF

Immer wieder kommen Kunden und Teammitglieder auf uns zu und möchten wissen, wie andere Teams die ihnen gestellten Aufgaben gelöst haben. Dahinter steht der verständliche Wunsch, den eigenen Leistungsstand und damit auch die Wettbewerbsfähigkeit besser einschätzen zu können. Unmittelbare Vergleiche machen aber nur mit standardisierten und messbaren Verfahren wirklich Sinn. Gruppen sind bekanntlich sehr unterschiedlich. Je nach Branchenzugehörigkeit, Anzahl der Teammitglieder, Alter, Gender, ja sogar körperlicher Verfassung und weiteren individuellen Aspekten unterscheiden sich Ergebnisse. Somit wird der direkte Vergleich wenig aussagefähig.

Das Trainernetzwerk um Outdoor Consult hat über mehrere Jahre an der Entwicklung eines verlässlichen TEAM-CHECKs gearbeitet, der eben nicht allein auf subjektiven und abstrakten Einschätzungen basiert, sondern auf nachvollziehbaren Fakten und konkret sichtbarem Verhalten. Wir haben in unterschiedlichsten Teamkonstellationen experimentiert – natürlich immer unter der Maßgabe eines ganzheitlichen, aktiven und erfahrungsgeleiteten Handelns.

Als Ergebnis können wir nun ein Tool präsentieren, das insbesondere die Kommunikation, aber auch andere zentrale Teamfaktoren wie Loyalität, interdisziplinäres und interkulturelles Handeln, Führung, Entscheidungsfindung, Präzision, Zeitmanagement und Kreativität in den Fokus stellt. All diese Faktoren gelten heute allgemein als Querschnittskompetenzen eines leistungsfähigen Teams.

Die Grundidee bei unserem TEAM-CHECK ist, dass mehrere Kleingruppen isoliert voneinander an einem Gesamtprojekt arbeiten und sich durch Gruppensprecher abseits der Kleingruppen vernetzen können. Das entspricht sehr häufig den Strukturen moderner Teams und Abteilungen. Auch international aufgestellte Teams werden hier treffend gefordert. Diese Grundidee ist zwar nicht neu, wir haben jedoch Materialien und Verfahrensabläufe zusammengestellt, die von den allermeisten Nutzergruppen auch tatsächlich bedient und geleistet werden können. Die Arbeitsergebnisse lassen sich objektiv und mathematisch ermitteln. Ein Leistungsvergleich wird somit möglich.

Wir nennen das Tool je nach Gruppengröße „QUADRO-Zwilling“, „QUADRO-Drilling“ oder „QUADRO-Vierling“.

QUADRO® bezeichnet einen Steckbausatz in Personengröße mit Röhren, Verkleidungsplatten, Reifen bzw. Scheiben, mehrdimensionalen Kupplungen und Schrauben. Trotz isolierter Baugruppen sollen völlig identische Objekte gebaut werden. Wie die Objekte aussehen werden, ist absolut offen. Die Variationsmöglichkeiten sind schier unendlich. Damit die Gruppensprecher am Modell planen oder einfach nur die vielfältig diskutierten Ideen visualisieren können, gibt es dieselben Materialien noch als Modell im Maßstab 1:5.

QUADRO Zwilling

QUADRO-Zwilling_miniatur2

Die Komplexität dieser Aufgabe fordert das Team auf ganzer Linie: Wie vernetzen sich die Kleinteams? Wie effektiv und effizient wird kommuniziert? Welche Ideen setzen sich durch? Wie werden Entscheidungen getroffen? Gibt es Raum für Kreativität und Innovation?

Aus der Anzahl der verbauten Teile und den Abweichungen zwischen den Objekten wird der Leistungsstand errechnet. Zusammen mit quantifizierten Beobachtungen zu konkreten Verhaltensweisen der Gesamtgruppe ergibt sich dann letztlich das Ergebnis aus dem TEAM-CHECK.

QUADRO-Zwilling oder -Drilling

Niemand weiß was er kann, bis er es probiert hat.
(Pubilius Syrus, römischer Mimen-Autor im 1 Jh. vor Christus)

Einsatzmöglichkeiten

Der TEAM-CHECK kann ohne weiteres als Einzelmaßnahme, z.B. als Zwischenstand zur Leistungsfähigkeit eingesetzt werden. Er lässt sich gut in den Arbeitsalltag oder ein laufendes Seminar einbauen, da er lediglich ein Zeitfenster von 2,5 Stunden sowie einen geringen Raumbedarf in Anspruch nimmt (sowohl Indoor als auch Outdoor möglich). Die Gruppengröße kann sich zwischen 4 und 24 Personen bewegen (in besonderen Fällen sogar bis zu 60 Personen). Selbstverständlich ist auch der Einsatz im Rahmen einer umfassenderen Teamentwicklungsmaßnahme möglich.

Team-Check Grafik

Mit den Ergebnissen des TEAM-CHECKs haben sowohl Teammitglieder als auch Personalverantwortliche, Personalentwickler und Entscheidungsträger eine hervorragende Grundlage zur Beurteilung der Teamsituation und können das weitere Vorgehen einleiten. Es liegt dann in der Hand der Entscheider, ob und wie in einer zweiten Phase ein konkreter Entwicklungsplan zur Verbesserung der Teamleistungen entworfen werden soll. In der Umsetzungsphase wird das Team bzw. die Belegschaft nach einem spezifischen Trainingsplan auf die bevorstehenden Aufgaben und Leistungsziele hin aufgebaut. Ganz am Ende steht dann die Evaluation der Maßnahmen.

Team-Check Grafik 2

Team-Check Grafik 3

Team-Check Grafik 4

Quadro Zwilling

Quadro Zwilling

95% Leistungsergebnis bezogen auf Gleichheit und Anzahl der verbauten Teile sind erzielt: Gratulation! Die bisherige Spannweite lag bei 42-100%

Ganz gleich, ob Sie nur den TEAM-CHECK oder auch weiterführende Maßnahmen in Anspruch nehmen möchten, wir stehen Ihnen mit unserem multidisziplinären Netzwerk zur Verfügung.

Der zweiseitige Beobachtungsbogen wird von allen Beteiligten ausgefüllt. Damit stehen neben den quantitativen Leistungsdaten auch qualitative zur Verfügung.